Effizienter Umgang mit Abfall und Energie

Der verantwortungsvolle Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen ist auch innerhalb unserer Betriebe ein zentraler Aspekt unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Deshalb legen wir in unseren Restaurants viel Wert auf einen effizienten Umgang mit Wasser und Energie und reduzieren Food Waste auf ein Minimum. Zudem möchten wir aktiv einen Beitrag zu weniger Take-Away-Verpackungen leisten. Auch bei der Logistik achten wir auf einen möglichst effizienten und klimafreundlichen Warentransport.

“Bereits in den 90er Jahren hat die SV Group ihre erste Ökobilanz zum Energieverbrauch in ihren Restaurants erstellt und mithilfe der Daten wirkungsvolle Massnahmen definiert. Dies war der Startschuss für unser ISO 14001-zertifiziertes Umweltmanagementsystem, welches wir seit 2006 in allen SV Restaurants implementiert haben.” Dörte Bachmann, Sustainability Manager

Reduktion Food Waste

Rund ein Drittel der Lebensmittel landen im Abfall. Dieser Food Waste entsteht etwa zur Hälfte in den Haushalten, zu 30 Prozent in der Verarbeitung, zu 13 Prozent in der Landwirtschaft und zu 5 Prozent in der Gastronomie. Trotz der bereits effizienten Verminderung von vermeidbaren Lebensmittelresten in der Gastronomie gehen wir in unseren Restaurants sorgsam mit Lebensmitteln um und möchten Food Waste auf ein Minimum reduzieren. Daher sind wir in Österreich Gründungsmitglied und seit 2016 Partner von United Against Waste und messen derzeit in zehn ausgewählten Betrieben regelmäßig den anfallenden Food Waste. Alle Speisen, die wir nicht weiter verwerten können, werden zu Biogas verarbeitet

Verpackungen

Die Nachfrage nach Take-Away steigt kontinuierlich – auch in unseren Restaurants. Oft geht damit der Einsatz von herkömmlichen Einwegverpackungen einher, was wiederum zu einem erhöhten Abfall- und Ressourcenverbrauch führt. In unseren Betrieben setzen wir alles daran, den Einsatz von Einwegverpackungen zu reduzieren, ohne dabei Abstriche in puncto Hygiene und Qualität zu machen. Für unsere Take-Away-Angebote verwenden wir einen Mix aus Mehrweglösungen und Einwegverpackungen. Bereits elf Betriebsrestaurants arbeiten mit der Mehrweggeschirr-Lösung von Vytal. Mit deren wiederverwendbaren Boxen und Kaffeebecher konnten wir bereits über 2000 Einwegverpackungen einsparen. Wo dies nicht möglich ist, haben wir unsere Verpackungen so konzipiert, dass sie möglichst aus nachwachsenden Rohstoffen oder rezyklierten Materialien wie Papier, Karton oder r-PET bestehen.

Logistik

Dank unserer Logistikhauptpartner AGM und Kröswang können wir die Versorgung unserer Gastronomiebetriebe hocheffizient gestalten. Der zentrale Einkauf über AGM und Kröswang hat den Vorteil, dass wir die Lastwagen optimal auslasten und dadurch viele Fahrten einsparen können – das vermindert nicht nur den Verkehr auf der Straße, sondern schont auch das Klima. SV Österreich hat sich für zwei Großlogistiker entschieden, um bei den unterschiedlichen Warengruppen den jeweils besten Partner für ein regionales sowie internationales Sortiment an der Hand zu haben. Für uns und unsere Großlogistiker stehen regionale Produzenten klar im Fokus.

Energie und Wasser

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen ist in unserer Nachhaltigkeitsstrategie fest verankert. Seit 2015 halten wir das Österreichische Umweltzeichen für einen unserer Betriebe. Neben dem Modul «Gemeinschaftsverpflegung» haben wir auch das Modul «Event-Catering und Party-Service» erhalten. Dadurch sind wir befähigt, zertifizierte «Green Meetings» und «Green Events» auszurichten.